Fahrzeugvollverklebung

(Car Wrapping)

Beschichtungsfolien für Fahrzeuge wurden speziell entwickelt, um großflächige und dauerhafte Verklebungen auf verschiedensten Fahrzeugen vorzunehmen. Taxiunternehmen und Polizei machen seit vielen Jahren Gebrauch von dieser Art der Farbgebung für Ihre Fahrzeuge. Auch immer mehr Unternehmen nutzen die Möglichkeit, Ihre Fahrzeuge nach Ablauf des Nutzungszeitraumes in einem originalen und neutralen Zustand zu verkaufen. Als Basis dienen Fahrzeuge, mit hochwertigen Lackierungen beliebiger Farbe, die den positivsten Einfluss auf den Wiederverkaufswert des jeweiligen Autos haben. Außerdem ist nicht nur die besondere und kostengünstige Farbgebung ein schlagendes Argument auch schützen die verwendeten Folien den Lack auch vor UV-Licht, Kratzern und Steinschlägen.

Die Vorteile einer Fahrzeugvollverklebung oder Taxifolie sind:

  • neutraler Kauf und hoher Wiederverkaufspreis
  • anerkannt bei Versicherungen
  •  TÜV-BO-Kraft § 26 Abs.1, Reg.840HR
  • schnelle Montage und auch Demontage bei Wiederverkauf
  • professionelle Verarbeitung
  • Haltbarkeitsgarantie
  •  keine hohen Lackierkosten
  • waschstrassenfest und werbefoliengeeignet
  • Oberflächen- und Korrosionsschutz
  • Abholung und Wiederanlieferung der Fahrzeuge
    (im Landkreis Zwickau Land für Sie kostenfrei)

Hier geben wir Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Digitale Farbkarte.

Einfache Demontage der Folie

Sämtliche von durchgeführten Beklebungen an Fahrzeugen lassen sich vollständig und rückstandslos wieder entfernen, ohne dass Kleberreste auf dem Lack zurückbleiben. Das Fahrzeugs ist für den Zeitraum der Beklebung gegen normale Steinschläge, leichte Kratzer und Verwitterung geschützt. Nach der Entfernung der Folie zeigt sich der Autolack in glänzender Neuwagenqualität. Das Demontage der Folie ist so einfach, dass Sie  die Entfernung der Folie selbst vornehmen oder z.B. durch einen professionellen Fahrzeugaufbereiter. Damit die Demontage der Folie problemlos gelingt, wird die Folie leicht erwärmt, um Folie und Kleber weich zu machen. Im erwärmten Zustand kann die Folie dann relativ einfach abgezogen werden, was je nach Fahrzeug einschließlich Politur in etwa 4 Stunden in Anspruch nimmt. Zurückbleibende Klebereste können mühelos mit Kleberestentferner oder Acrysol entfernt werden.